Titelthema: Neue Bilder der Vergangenheit

Der Koloss des Kaisers – detailgetreu kopiert

Text: Eckart Köhne

 

Bild zum Vergrößern anklicken

Als Wegbereiter des Christentums ging Konstantin der Große (307–337 n. Chr.) in die Geschichte ein, aber auch als skrupelloser Machtpolitiker. Sein berühmtes Kolossalporträt in Rom sollte bei einer Ausstellung in Trier zu sehen sein, durfte jedoch Italien nicht verlassen. Dank modernster Technik und jahrtausendealter Handwerkstradition gelang es, das Werk zu kopieren. (...)

Den ausführlichen Originalbeitrag finden Sie in Heft 5 / 2009.

Bildnachweis: Grafik: ArcTron 3D GmbH

Buchrezension:
Mithras

– Der Mysterienkult an Limes, Rhein und Donau

Darmstadt: Theiss Verlag 2013, 96...


AiD-Lexikon:
Doppelbestattung

Bestattung zweier Individuen in einem Grab, wobei die Beisetzung beider gleichzeitig erfolgt sein...