Heft 1/2007

Titelthema: Braunkohlenarchäologie - Der sächsische Weg

»Braunkohlenarchäologie« bietet die Möglichkeit, ganze Dörfer, Siedlungsgebiete und sogar Landstriche zu untersuchen. Sie zu nutzen, sind die sächsischen Archäologen 1993 aufgebrochen. Neue Fundstellen spannen den Bogen vom Paläolithikum bis in die frühe Neuzeit. Ein wichtiges Ziel ist es, den Bewohnern der Region ein Stück Identität zurückgegeben.

 

Bild zum Vergrößern anklicken

 

 

 

 

 

 

 

 

Reinblättern

 

 

 

 

 

 

 

 

Heft bestellen

Inhaltsverzeichnis

Forschung: Erzrevier an der Lahn

Jahrtausende in Eisen

 

Museum: Wilhelmshaven

Küstengeschichte mit Lederstiefeln

 

Denkmal: Kap Arkona

Umtost von Meer und Stürmen

 

Buchrezension:
Mithras

– Der Mysterienkult an Limes, Rhein und Donau

Darmstadt: Theiss Verlag 2013, 96...


AiD-Lexikon:
Doppelbestattung

Bestattung zweier Individuen in einem Grab, wobei die Beisetzung beider gleichzeitig erfolgt sein...