Heft 6/2004

Titelthema: Pfeil und Bogen

Tod durch Pfeilschuss Pfeil und Bogen, eine der ältesten Erfindungen der Menschheit, wirden, wie Felszeichnungen zeigen, schon vor sieben bis achttausend Jahren zur Jagd benutzt. Aber auch Menschen fielen dieser Fernwaffe zum Opfer, so unter anderem »Ötzi«, der Mann aus dem Eis. Wir berichten von Toten, Jagderlebnissen und herausragenden Funden.

 

Bild zum Vergrößern anklicken

 

 

 

 

 

 

 

 

Reinblättern

 

 

 

 

 

 

 

 

Heft bestellen

Inhaltsverzeichnis

Spektrum: Palisade oder Brückenrest?

Hölzer im hallstattzeitlichen Burggraben

 

Forschung: Schamanistische Elemente in Paläo- und Mesolithikum

An den Grenzen der Dinge

 

International: Nordsudan

Vor der großen Flut

Museum: Museum für Vor- und Frühgeschichte Berlin

Schatzkammer an der Spree

 

Wanderung: Altstadtrundgang Soest

Entdeckungsreise leicht gemacht

 

Buchrezension:
Ein Traum von Rom. Stadtleben im römischen Deutschland

Darmstadt: Theiss-Verlag 2014, 336 S., 420 farb. Abb., 29,95 Euro


AiD-Lexikon:
Doppelbestattung

Bestattung zweier Individuen in einem Grab, wobei die Beisetzung beider gleichzeitig erfolgt sein...