Einzelhefte

Titelthema: Pfeil und Bogen

Tod durch Pfeilschuss Pfeil und Bogen, eine der ältesten Erfindungen der Menschheit, wirden, wie Felszeichnungen zeigen, schon vor sieben bis achttausend Jahren zur Jagd benutzt. Aber auch Menschen fielen dieser Fernwaffe zum Opfer, so unter anderem »Ötzi«, der Mann aus dem Eis. Wir berichten von Toten, Jagderlebnissen und herausragenden Funden.

Titelthema: 20 Jahre AiD

20 Jahre im Mittelpunkt Zwei Jahrzehnte »Archäologie in Deutschland« sind ein guter Grund zum Feiern und Anlass für einen umfassenden Jubiläumsschwerpunkt. Wir präsentieren Fortschritte, Erkenntnisse und neue Methoden, die die Bodendenkmalpflege in den vergangenen Jahren entscheidend verändert haben. Im Blickpunkt stehen dabei auch die neuen Forschungen zu den aurignacienzeitlichen Höhlen auf der Schwäbischen Alb, an keltischen Fürstensitzen und bei den Römerlagern rechts des Rheins.

Titelthema: Die Welt von Byzanz

Weltmacht am Bosporus Byzanz, Hort antiker und christlicher Kultur - unermesslich reich, aber auch fremd und unbekannt. Ab Herbst diesen Jahres beschäftigt sich eine große Sonderausstellung in der Archäologischen Staatssammlung München mit den vielen Facetten dieser Weltmacht. Die Spurensuche nach den archäologischen Relikten dieses Großreiches führt zu überraschenden Erkenntnissen.

Titelthema: 150 Jahre Pfahlbauforschung

Idylle am See? Sanft plätschern die Wellen gegen die Holzpfähle der Häuser. Frauen, die sich mit Handarbeiten beschäftigen, warten darauf, dass ihrer Männer vom Fischfang zurückkehren. So romantisch stellten sich die Menschen zu Beginn des 20. Jh. ihre frühzeitlichen Ahnen vor. Obwohl sich auch heute noch einige Mythen um die Pfahlbaudörfer ranken, haben wir dank umfangreicher Forschungen mittlerweile doch ein wesentlich realistischeres Bild vom Leben am Wasser. Lesen Sie in unserem Schwerpunkt alles über die neuesten Erkenntnisse.

Titelthema: Spiele

Spielst du mit uns? Sie sind so alt wie die Menschheit und kommen, wie es scheint, nie aus der Mode: Spiele. Unser Blick auf Zeugnisse des Spielens von der Urgeschichte bis zum Mittelalter zeigt, dass jede Epoche ihre Spiele kannte und der Kreativität beim Entwickeln neuer Regeln, Spielarten oder -materialien keine Grenzen gesetzt waren.
Buchrezension:
Mithras

– Der Mysterienkult an Limes, Rhein und Donau

Darmstadt: Theiss Verlag 2013, 96...


AiD-Lexikon:
Doppelbestattung

Bestattung zweier Individuen in einem Grab, wobei die Beisetzung beider gleichzeitig erfolgt sein...