Einzelhefte

Titelthema: Kreisgrabenanlagen

Rätsel aus der Steinzeit Schon vor 7000 Jahren errichteten Steinzeitmenschen Monumentalbauten: mächtig wie das 2000 Jahre jüngere Stonehenge, doch nicht so haltbar, da aus Holz und Erde erbaut. Daher blieben die geheimnisvollen Bauwerke der Nachwelt verborgen, bis sie durch Luftbildarchäologie und geophysikalische Methoden wiederentdeckt wurden. Doch was war ihr Zweck? Es gib inzwischen deutliche Hinweise, doch noch immer keine allgemein verbindliche Antwort.

Titelthema: Funde aus dem Moor

Das Moor als Zeitkapsel Im Uchter Moor kommt die Leiche einer jungen Frau zutage. Ein Fall für die Polizei? Nein, die Tote hat vor mehr als 2000 Jahren gelebt. Moore bilden aufgrund ihrer außergewöhnlichen Erhaltungsbedingungen für organisches Material gleichsam Zeitkapseln, die mit archäologischen Methoden hervorragende Einblicke in das Leben und die Umwelt vergangener Jahrtausende erlauben.

Titelthema: Die Römer im Südwesten

Erbe einer Weltmacht In Baden-Württemberg ist Römerjahr! Mit zahlreichen Veranstaltungen, Vorträgen, Exkursionen und einer großen Landesausstellung im Herbst würdigt das südwestliche Bundesland sein historisches Erbe. Wir unternehmen einen Streifzug durch die Provinz und zeigen faszinierende Hinterlassenschaften.

Titelthema: Die Altsachsen

Gegenspieler der Franken Von den Römern wurden sie als »Seeräuber« bezeichnet und mit ihren fränkischen Nachbarn haben sie mehr als zwei Jahrhunderte lang heftige Auseinandersetzungen geführt. Die Altsachsen, deren Name vermutlich von einem langen Messer bzw. Hiebschwert stammt, haben die damalige Geschichte Mitteleuropas entscheidend mitgeprägt. Ihre Hinterlassenschaften geben faszinierende Einblicke in Kult, Kultur und Alltag dieses Germanenstammes.

Titelthema: Bodendenkmalpflege in NRW

Blick in die Vergangenheit Nordrhein-Westfalen, eine der bedeutendsten Kulturlandschaften Europas, hat eine lange und wechselvolle Geschichte. Überall findet man Spuren einer Millionen Jahre alten Tier- und Pflanzenwelt sowie Zeugnisse der Menschheit, die bis zum Neandertaler zurückreichen. In einer großen Landesausstellung sind nun herausragende Funde und Ausgrabungsergebnisse der vergangenen fünf Jahre zu sehen.

Titelthema: Textilien

Total versponnen obgleich die Konservierung und Erforschung von Textilfunden im Vergleich zu anderen archäologischen Disziplinen noch in den Kinderschuhen steckt, sind die bislang erzielten Ergebnisse beachtlich. Aus winzigen Fragmenten ließen sich nicht nur Aufschlüsse zu Herstellungstechniken, sondern auch zur kulturellen und ideologischen Lebensweise unserer Vorfahren gewinnen.
Buchrezension:
Kunst und Archäologie der griechischen Welt

- Von den Anfängen bis zum Hellenismus

Darmstadt: Verlag Philipp von Zabern 2013,...


AiD-Lexikon:
Doppelbestattung

Bestattung zweier Individuen in einem Grab, wobei die Beisetzung beider gleichzeitig erfolgt sein...