Einzelhefte

Titelthema: Höhlenleben

Im Titelthema beschäftigen wir uns mit der Vielfalt menschlicher Höhlennutzung nach der letzten Eiszeit. Schon früh waren die oft sagenumwobenen Stätten Gegenstand von Neugier und forschendem Abenteuer. Die Entdeckungen in diesen dunklen Welten sind längst nicht abgeschlossen: Erst jüngst schlugen Erbgutuntersuchungen an Höhlenbestattungen einen erstaunlichen Bogen über 3000 Jahre hin zum Heute.

Titelthema: Spuren eines Reformators

Im Titelthema befassen wir uns mit den archäologischen Hinterlassenschaften Martin Luthers. Spektakuläre Funde bei seinem Mansfelder Elternhaus oder im Geburtshaus in Eisleben rücken ganze Abschnitte seines Lebens in ein neues Licht und zeigen, wie der berühmte Reformator wirklich lebte.

Titelthema: Schatzkammer Alpen

Die eher unwirtlichen und teils menschenfeindlichen Landschaften der Alpen wurden schon sehr früh besiedelt. Im Titelthema gehen wir den Fragen nach, was die Menschen schon während des Neolithikums und der Bronzezeit in die Berge gelockt hat und wie sie dort mit den schwierigen Bedingungen zurechtgekommen sind.

Titelthema: Industriearchäologie – Spuren eines Umbruchs

Bauliche und technische Relikte aus den Anfängen des industriellen Zeitalters sind Gegenstand unseres Titelthemas. Auch wenn dieser Zweig der Archäologie in Deutschland eher weniger bekannt ist, bietet die institutionalisierte Untersuchung einstiger Industrieanlagen große Chancen, Details und Neues über einen gewaltigen gesellschaftlichen Umbruch zu erfahren.

Titelthema: Archäometrie – Vermessung der Vergangenheit

Im Schwerpunkt erhalten wir Antworten auf spannende Fragen zu Provenienz und Herstellungsmaterial bestimmter Fundobjekte. Strontiumanalysen und Isotopenverteilung geben unter anderem Auskunft darüber, wie alt ein Gegenstand tatsächlich ist oder auch wo er gefertigt wurde.

Titelthema: Vici – Römische Siedlungen

In den Nordprovinzen enstand eine besondere Form römischer Siedlungen, der Vicus. Zwar war er den civitates nachgeordnet, doch konnte er sich vielerorts aus bescheidenen Anfängen zu leistungsfähigen Handelszentren entwickeln. Vici bilden keine homogene Gruppe, sondern spiegeln vielmehr die ganze wirtschaftliche und soziale Bandbreite römischer Lebenswelt wider.
Buchrezension:
Mithras

– Der Mysterienkult an Limes, Rhein und Donau

Darmstadt: Theiss Verlag 2013, 96...


AiD-Lexikon:
Doppelbestattung

Bestattung zweier Individuen in einem Grab, wobei die Beisetzung beider gleichzeitig erfolgt sein...