Zeitschrift

Zeitschrift

Aktuelles Heft:
Titelthema: Augustus nördlich der Alpen

Vor 2000 Jahren, am 13. August des Jahres 14 n. Chr., starb Augustus, der Begründer des Prinzipats und Urheber des Goldenen Zeitalters, mit dem Literatur, Kunst und Architektur im Römischen Reich zu einer bis dahin ungekannten Blüte gelangten. Die Kehrseite der aurea aetas bestand in mehr oder weniger erfolgreichen Kriegen. Römische Truppen marschierten im Nahen Osten, auf dem Balkan, der Iberischen Halbinsel, über die Alpen, an Rhein und Lippe entlang bis zur Elbe. Sie hinterließen Spuren gewaltiger Militärkomplexe und grausamer Schlachten, aber auch von den Errungenschaften römischer Technik und Zivilisation.


Buchrezension:

Ein Traum von Rom. Stadtleben im römischen Deutschland

Darmstadt: Theiss-Verlag 2014, 336 S., 420 farb. Abb., 29,95 Euro

Einzelhefte & Archiv:

Titelthema: Höhlenleben

Im Titelthema beschäftigen wir uns mit der Vielfalt menschlicher Höhlennutzung nach der letzten Eiszeit. Schon früh waren die oft sagenumwobenen Stätten Gegenstand von Neugier und forschendem Abenteuer. Die Entdeckungen in diesen dunklen Welten sind längst nicht abgeschlossen: Erst jüngst schlugen Erbgutuntersuchungen an Höhlenbestattungen einen erstaunlichen Bogen über 3000 Jahre hin zum Heute.
Sonderhefte:

Sonderheft 5/2014

Vom Jäger und Sammler zum Bauern

Buchrezension:
Kaiser und Kalifen

– Karl der Große und die Mächte am Mittelmeer um 800

Darmstadt: Verlag Philipp von...


AiD-Lexikon:
Doppelbestattung

Bestattung zweier Individuen in einem Grab, wobei die Beisetzung beider gleichzeitig erfolgt sein...