Zeitschrift

Zeitschrift

Aktuelles Heft:
Titelthema: Germanen im Limesvorland

 

Über Jahrhunderte wurden in der Geschichtsschreibung die Bewohner der Germania magna außerhalb der Grenzen des Römischen Reiches als unheimliche, kaum fassbare Bedrohung der zivilisierten (römischen) Welt wahrgenommen. Als Folge galt auch der Limes vor allem im Norden des Reiches als unüberwindliches Bollwerk gegen potenzielle Feinde. Jüngere Forschungen zeichnen nun ein differenziertes Bild von ganz unterschiedlichen Grenzräumen, in denen die Bewohner teils über Jahrhunderte in enger Nachbarschaft einen regen Austausch pflegten. Welche Spuren hat der »kleine Grenzverkehr« beiderseits des Limes hinterlassen? Und welche Rolle spielte das Militär in diesem allmählichen Annäherungsprozess der verschiedenen Welten?

 

 
Buchrezension:

1177 v. Chr. – Der erste Untergang der Zivilisation

Darmstadt: Theiss Verlag 2015, 352 S., 11 S / W-Abb., 2 Karten, 2 Tabellen, Bibliogr. und Reg., 29,95 Euro

Einzelhefte & Archiv:

Titelthema: Höhlenleben

Im Titelthema beschäftigen wir uns mit der Vielfalt menschlicher Höhlennutzung nach der letzten Eiszeit. Schon früh waren die oft sagenumwobenen Stätten Gegenstand von Neugier und forschendem Abenteuer. Die Entdeckungen in diesen dunklen Welten sind längst nicht abgeschlossen: Erst jüngst schlugen Erbgutuntersuchungen an Höhlenbestattungen einen erstaunlichen Bogen über 3000 Jahre hin zum Heute.
Sonderhefte:

Sonderheft 9/2016

Glas

Buchrezension:
Neues über die alten Römer

– Von A wie Aftershave bis Z wie Zocker

Darmstadt: Theiss Verlag 2015, 336 S., 55...


AiD-Lexikon:
Danewerk

Riesige frühmittelalterliche Wallanlage im Grenzgebiet zwischen Deutschland und Dänemark.