AiD-Lexikon / BegriffBegriff

Fibel

Von: Dr. Manfred Nawroth
(lat. fibula) Die Fibel ist eine nach dem Prinzip der Sicherheitsnadel konstruierte Gewandspange zum Verschließen der Kleidung.

Fibeln sind seit der Bronzezeit bekannt und waren von der Vorrömischen Eisenzeit bis in das Mittelalter ein beliebtes Kleidungsaccessoire. Da sie einem ständigen, modischen Wandel unterworfen waren, eignen sie sich besonders gut zur zeitlichen Einordnung archäologischer Hinterlassenschaften. (MN)

Buchrezension:
Medicus

– Medicus – Die Macht des Wissens
Darmstadt: wbg THEISS 2019, 256 S., 240 Abb., 30 Euro


AiD-Lexikon:
Zahnformel

Auch Gebissformel oder Zahnschema genannt.

Buch-Tipp:
Pest!

Katalog zur Ausstellung in Herne