AiD-Lexikon / BegriffBegriff

Geofakt

Von: Dr. Leif Steguweit

Durch geologische Prozesse gebrochenes Gesteinsstück; Gegenteil von Artefakt (Bezeichnung für alle vom Menschen hergestellten bzw. verwendeten Gegenstände).

G. sind durch natürliche Einflüsse wie Wind, Wasser, Frost, Erosion und Temperaturwechsel modifizierte Gesteinsstücke, die z.T. schwer von Artefakten zu unterscheiden sind. Häufig stammen G. aus Terrassenschottern von Flüssen oder Moränenschottern der eiszeitlichen Geschiebe. Für die Unterscheidung sind v.a. der Fundkontext und das Fehlen primärer Schlagmerkmale dienlich.

Buchrezension:
Metropolen der Antike

Darmstadt: wbg Philipp von Zabern 2019, 240 S., 48 Euro


AiD-Lexikon:
Zahnformel

Auch Gebissformel oder Zahnschema genannt.