AiD-Lexikon / BegriffBegriff

Schwertperle

Von: Dr. Manfred Nawroth
Schwertperlen sind eine Form der Schwertanhänger und kommen von der Römischen Kaiserzeit bis in die Merowingerzeit vor.

Sie sind in der Aufsicht scheibenförmig mit einem Loch in der Mitte und im Querschnitt ellipsoid oder zylindrisch. Mit Bändern waren sie an der Schwertscheide befestigt. Kostbare Schwertperlen aus hochwertigen Materialien kommen in reich ausgestatteten Männergräbern vor.

Buchrezension:
Auferstehung der Antike

Archäologische Stätten digital rekonstruiert

Darmstadt: wbg Philipp von Zabern 2019, 132...


AiD-Lexikon:
Zahnformel

Auch Gebissformel oder Zahnschema genannt.