AiD-Lexikon / BegriffBegriff

Terra Nigra

Von: Mathias Will
Moderne Bezeichnung für eine römische Keramikart. Die Gefäße sind reduzierend gebrannt, mit grauer bis schwarzer, meist polierter Oberfläche, von z.T. etwas metallischem Glanz.

Im reichen Formenschatz vermischten sich einheimisch-keltische und römische Elemente, z.B. der terra sigillata. Die Produktion des Tafelgeschirrs erfolgte in Nordgallien, der Belgica und den Rheinlanden bis zur Mitte des 2. Jh. Seltener wird der Name T. N. auch für mittelalterliche oder neuzeitliche Warenarten mit schwarzer Oberfläche verwendet.

Buchrezension:
Medicus

– Medicus – Die Macht des Wissens
Darmstadt: wbg THEISS 2019, 256 S., 240 Abb., 30 Euro


AiD-Lexikon:
Zahnformel

Auch Gebissformel oder Zahnschema genannt.

Buch-Tipp:
Pest!

Katalog zur Ausstellung in Herne