AiD-Lexikon

C14-Methode

Verfahren zur absoluten Datierung organischer Überreste. Es beruht darauf, dass das in der Atmosphäre vorkommende Kohlenstoffisotop C14 von allen Organismen während ihrer Lebenszeit aufgenommen wird. Stirbt das Lebewesen, endet diese kontinuierliche Absorption und das radioaktive C14 beginnt zu zerfallen.

Celtic Field

(engl. keltisches Feld), Ackerflur-Form, bei der meist viereckige, teils auch unregelmäßige und polygonale Felder durch bis zu 60 cm hoch aufgewölbte Feldraine unterteilt sind.

Charonspfennig

Bezeichnung für eine Münze oder einen Goldbrakteaten, welche dem Toten als Obolus in den Mund oder die Hand gelegt wurden.

Chalzedon

Faserige, mikrokristalline Varietät des Quarzes und ein Halbedelstein.

colonia

Rechtsstatus bestimmter römischer Städte.

Comitatenses

Bezeichnung für das mobile Feldheer der Spätantike.

Buchrezension:
Valentinian I. und die Pfalz in der Spätantike

Ubstadt-Weiher: Verlag Regionalkultur 2018, 136 S. mit 146 meist farbigen Abb, 19,95 Euro


AiD-Lexikon:
Danewerk

Riesige frühmittelalterliche Wallanlage im Grenzgebiet zwischen Deutschland und Dänemark.

Buch-Tipp:
Mykene

Die sagenhafte Welt des Agamemnon