AiD-Lexikon

Verbrennungsgrad

In Abhängigkeit von der Höhe der Temperatur sowie der Dauer der Hitzeeinwirkung lassen sich am Knochen Veränderungen hinsichtlich seiner Färbung, (Oberflächen-)Struktur, Form und Festigkeit feststellen, die mit sukzessive ablaufenden chemischen und physikalischen Vorgängen korrelieren. 

Vestlandkessel

Bei V. (auch: Westlandkessel) handelt es sich um eine spezielle Form von Kochkessel aus Kupferlegierung, die zwischen dem 3. und 5. Jh. im Bereich der nordwestlichen römischen Grenzen und bis nach Skandinavien vor allem bei germanischen Völkern sehr beliebt war.

Villa rustica

Römischer Gutshof. Der nicht-antike Begriff umfasst sowohl kleine, in Holz gebaute Bauernhöfe als auch große, palastartige Anlagen.

Vogelsonnenbarke

In der jüngeren Bronzezeit häufig dargestelltes religiöses Bildmotiv, verschiedentlich kombiniert aus den Einzelelementen Vogel, Schiff und der meist mittels konzentrischer Kreise oder als Speichenrad dargestellten Sonne.

Vorrömische Eisenzeit

Als Vorrömische Eisenzeit bezeichnet man die Perioden der jüngeren Hallstattzeit und der Latènezeit vom 8. bis 1. Jh. v. Chr. in Mitteleuropa.
Buchrezension:
Valentinian I. und die Pfalz in der Spätantike

Ubstadt-Weiher: Verlag Regionalkultur 2018, 136 S. mit 146 meist farbigen Abb, 19,95 Euro


AiD-Lexikon:
Danewerk

Riesige frühmittelalterliche Wallanlage im Grenzgebiet zwischen Deutschland und Dänemark.

Buch-Tipp:
Mykene

Die sagenhafte Welt des Agamemnon