AiD-Lexikon

Wallschnitt

Wallanlagen bestehen in der Regel aus aufgeschüttetem Erdmaterial, sie wurden mit Ein- oder Vorbauten aus Holz und Stein stabilisiert und trugen auf der Wallkrone eine Mauer oder Palisade.

Wandgräbchen

Längliche Vertiefung bei Häusern in Holzbauweise, in die Bauelemente der Hauswand eingegraben waren.

Wölbacker

Auch Hochacker oder Ackerhochbeet genannt typische Ackerform des Mittelalters, die durch Verwendung des Beetpflugs entstanden ist.

Wurtenforschung

Ursprünglich begründet liegt das Interesse an der »Wurtenforschung« in der Frage, inwieweit die postglazialen Meeresspiegelschwankungen Auswirkungen auf die Küsten und das küstennahe Hinterland der Geest hatten und inwiefern daraus Erkenntnisse über zukünftige Entwicklungen zu erzielen seien.

Wurmbunt

Der Begriff Wurmbunt wird auf damaszierte Klingen bei Schwertern angewandt...
Buchrezension:
Auferstehung der Antike

Archäologische Stätten digital rekonstruiert

Darmstadt: wbg Philipp von Zabern 2019, 132...


AiD-Lexikon:
Zahnformel

Auch Gebissformel oder Zahnschema genannt.