Nachrichten / Nachricht

Nachricht

01.08.2019

Feuer in der Vorzeit

von AiD

Bild zum Vergrößern anklicken.

Ist der anatomisch moderne Mensch die einzige Homininenart, die je in der Lage war, Feuer zu machen? Diese Frage war lange umstritten.

Andrew C. Sorensen, diesjähriger Preisträger des Tübinger Förderpreises für Ältere Urgeschichte und Quartärökologie, setzte sich in seiner Dissertation kritisch mit der Annahme auseinander, dass der Neandertaler Feuer lediglich von Blitzschlägen nutzte. Im Rahmen seiner Forschungsarbeiten gelang es ihm erstmals geringe Überreste von Schwefelkies (Pyrit) an Steingeräten des Neandertalers nachzuweisen. Über die interessanten Ergebnisse dieser Studie berichtet er in seinem Beitrag »Prometherus ein Neandertaler?« in unserem aktuellen Heft

Die Niederländische Forschungsgemeinschaft (NWO) zeichnete ihn nun mit dem sogenannten »Veni« aus, einem Förderpreis für junge Wissenschaftler, der es ihm ermöglichen wird, seine überaus spannende Forschung weiter zu betreiben und zu vertiefen.

Buchrezension:
Saxones

Darmstadt: wbg Theiss 2019, 376 S., 280 farb. Abb., 35 Euro


AiD-Lexikon:
Zahnformel

Auch Gebissformel oder Zahnschema genannt.