Nachrichten / Nachricht

Nachricht

12.01.2018

Kulturerbe Europas

von AiD

2018 ist Europäisches Kulturerbejahr, das am 8. Januar in Hamburg feierlich eröffnet wurde. Unter dem Motto »Sharing Heritage« – Erbe teilen – wird der Blick auf die verbindenden kulturellen Werte Europas gelenkt.

In Deutschland liegt der Schwerpunkt dabei auf dem baulichen und archäologischen Erbe. Das archäologische Kulturerbe wird ab 21. September 2018 in der Ausstellung »Bewegte Zeiten. Archäologie in Deutschland« im Martin-Gropius-Bau in Berlin dargestellt, gegliedert in die Themen Mobilität, Konflikt, Austausch und Innovation. Die AiD greift diese auch heute aktuellen Schwerpunkte in den Titelthemen der Hefte 1 bis 4 auf.

Im Hamburger Rathaus fand die Feierlichkeit statt. Dort wurde das Europäische Kulturerbejahr vom Ersten Bürgermeister Olaf Scholz zusammen mit Prof. Monika Grütters (Staatsministerin für Kultur und Medien), Dr. Martina Münch (Präsidentin des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz und Brandenburgs Kulturministerin), Dr. Carsten Brosda (Senator für Kultur und Medien) sowie Petra Kammerevert (Vorsitzende des Kulturausschusses des Europäischen Parlaments) eingeläutet.

Buchrezension:
Heiliger Luxus. Der römische ­Silberschatz von Berthouville

Darmstadt: Verlag Philipp von Zabern 2017, 192 S., 98 Farb- und 21 S?/?W-Abb., 2 Karten, 89,95...


AiD-Lexikon:
Danewerk

Riesige frühmittelalterliche Wallanlage im Grenzgebiet zwischen Deutschland und Dänemark.