Nachrichten / Nachricht

Nachricht

14.11.2019

Medizinisches Wissen über 5000 Jahre

von AiD

Bild zum Vergrößern anklicken.

Das Historische Museum der Pfalz in Speyer begibt sich auf die Suche nach dem medizinischen Wissen verschiedenster Epochen und führt erstmals Zeugnisse ganz unterschiedlicher Herkunft aus mehr als 5000 Jahren in einem Ausstellungskontext zusammen.

Zu den Exponaten zählen außergewöhnliche Archäologische Funde wie beispielsweise die Instrumente des sogenannten Chirurgen von der Weser. Die Bügelschere, die beiden Buntmetallnadeln und das Schabeisen das u.a. zum Ablösen der Kopfhaut verwendet wurde, kamen bei Ausgrabungen eines mittelalterlichen Hauses in der Nähe der Stadt Höxter zutage. Dieser für das Mittelalter außergewöhnliche Fund wird ab dem 8. Dezember 2019 in der Ausstellung »Medicus – Die Macht des Wissens« zu sehen sein, die sich existentiellen Fragen zu Leben und Überleben der Menschen im Spannungsfeld von Krankheit und Gesundheit von der Antike bis zur Gegenwart widmet.

Buchrezension:
Archäologischer Kalender 2020

Darmstadt: wbg Philipp von Zabern 2019, 24 S., 20 Euro


AiD-Lexikon:
Zahnformel

Auch Gebissformel oder Zahnschema genannt.