Nachrichten / Nachricht

Nachricht

09.05.2019

Verleihung des Deutschen Archäologiepreises 2019

von AiD
Dr. Maria Effinger und Dr. Katrin Bemmann haben an der UB Heidelberg den Fachinformationsdienst »Propylaeum« nicht nur aufgebaut, sondern in den 2010er Jahren zu dem Schwerpunkt des Open-Access-Publizierens in der deutschen Archäologie gemacht. Inzwischen versammelt das Portal 30 namhafte Zeitschriften und 14 Monografienreihen, die dort betreut werden.

Für ihren steten Einsatz die Plattform selbst wie auch das archäologische Publikationswesen in Deutschland zu verbessern, werden die beiden Preisträgerinnen am 21. Juni von der Deutschen Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte (DGUF) mit dem 1.000 Euro dotierten Deutschen Archäologiepreis ausgezeichnet.

Zu den Personen:
Maria Effinger ist Leiterin der Abteilung »Publikationsdienste» der UB Heidelberg, Geschäftsführerin von Heidelberg University Publishing (heiUP) und Open-Access-Beauftragte der Universität Heidelberg.

Katrin Bemmann ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universitätsbibliothek Heidelberg. Neben dem Fachinformationsdienst Propylaeum ist der zugehörige Blog, in dem alle wichtigen Informationen rund um ein offenes und digitales Publizieren kommuniziert werden, einer der Schwerpunkte ihrer Arbeit.

Hier geht es zu Propylaeum.

Buchrezension:
Auferstehung der Antike

Archäologische Stätten digital rekonstruiert

Darmstadt: wbg Philipp von Zabern 2019, 132...


AiD-Lexikon:
Zahnformel

Auch Gebissformel oder Zahnschema genannt.

Buch-Tipp:
Pest!

Katalog zur Ausstellung in Herne