Zeitschrift

Zeitschrift

Aktuelles Heft:
Titelthema: Häfen. Von den Römern bis ins Mittelalter

Häfen sind das Tor zur großen weiten Welt. Seit der Mensch Handel treibt, sind Häfen wichtige Umschlagplätze und verbinden die Kulturen. Einerseits unterliegen sie den naturräumlichen Gegebenheiten der Meere und Flüsse, andererseits bilden die technischen Anlagen das Rückgrat regionaler und überregionaler Verkehrsnetze, und es bedarf logistischer Strukturen, um den Warenverkehr und die Versorgung zu sichern. Im Rahmen eines DFG-Schwerpunktprogramms widmen sich rund 60 Wissenschaftler in 18 Einzelprojekten der interdisziplinären Erforschung des Phänomens Hafen. Im Titelthema stellen wir Ihnen die neuesten Ergebnisse vor.


Buchrezension:

PHARAO

Leben im Alten Ägypten

Darmstadt: Verlag Philipp von Zabern 2017, 294 S., m. zahlr. farb. Abb., 32 Euro

Einzelhefte & Archiv:

Titelthema: Höhlenleben

Im Titelthema beschäftigen wir uns mit der Vielfalt menschlicher Höhlennutzung nach der letzten Eiszeit. Schon früh waren die oft sagenumwobenen Stätten Gegenstand von Neugier und forschendem Abenteuer. Die Entdeckungen in diesen dunklen Welten sind längst nicht abgeschlossen: Erst jüngst schlugen Erbgutuntersuchungen an Höhlenbestattungen einen erstaunlichen Bogen über 3000 Jahre hin zum Heute.
Sonderhefte:

Sonderheft 11/2017

Großsteingräber, Grabenwerke, Langhügel

Buchrezension:
vorZEITEN – Archäologische Schätze an Rhein und Mosel

Regensburg: Verlag Schnell & Steiner 2017, 344 S., 75 farb. Illus., zahlr. farb. Abb., 264 S/W...


AiD-Lexikon:
Danewerk

Riesige frühmittelalterliche Wallanlage im Grenzgebiet zwischen Deutschland und Dänemark.