Zeitschrift

Zeitschrift

Aktuelles Heft:
Titelthema: Neandertaler – Künstler?

 

Was ist Kunst? Gewiss etwas zutiefst Humanes. Wer Kunst hervorbringt, ist ein menschliches Wesen wie wir. War der Neandertaler ein Mensch in diesem Sinne? Die Autoren unseres Themas bejahen diese Frage. Eine Fülle neuer Forschungsergebnisse aus dem vergangenen Jahrzehnt zeigt einen klaren Trend: Neandertaler und moderner Mensch rücken ganz eng zusammen. In diesen Trend passen neue Datierungen von künstlerischen Darstellungen, die bis in die Zeit der Neandertaler zurückreichen. Unsere Autoren stellen die Fundorte vor und diskutieren die methodisch außerordentlich schwierigen Datierungen.

 

 
Buchrezension:

Valentinian I. und die Pfalz in der Spätantike

Ubstadt-Weiher: Verlag Regionalkultur 2018, 136 S. mit 146 meist farbigen Abb, 19,95 Euro

Einzelhefte & Archiv:

Titelthema: Kulturerbe Europas – Austausch

Bereits in der Jungsteinzeit zur Zeit der ersten Bauern gab es in Europa eine komplexe Infrastruktur: Rohstoffe und Fertigprodukte bis hin zu Luxusgütern wurden über weite Entfernungen verhandelt. Ursprünglich reichte man die meisten Güter von Hand zu Hand. Das Fundmaterial römischer und mittelalterlicher Städte bietet zahlreiche Belege für internationalen und professionellen Handel. Neue Forschungsergebnisse geben Einblick in die Vielfalt des Warenverkehrs und die Auswirkungen des Handels von der Vorgeschichte bis zum Mittelalter.
Sonderhefte:

Sonderheft 14/2018

Faszination Schwert

Buchrezension:
Wüstengrenze des Imperium Romanum

– Der römische Limes in Israel und Jordanien
Mainz: Nünnerich-Asmus Verlag 2018, 224 S.,...


AiD-Lexikon:
Danewerk

Riesige frühmittelalterliche Wallanlage im Grenzgebiet zwischen Deutschland und Dänemark.

Buch-Tipp:
Mykene

Die sagenhafte Welt des Agamemnon