Heft 3/2013

Titelthema: Rentierjäger

Sein Herdenverhalten und die Vorhersehbarkeit der jahreszeitlichen Wanderungen machten das Rentier bereits in der Altsteinzeit zu einer »leichten« Beute. Mit dem Begriff »L’Age du Renne«, das Zeitalter des Rentiers, beschrieb die Wissenschaft traditionell das Magdalénien mit seinen zahlreichen Artefakten aus Rentierknochen und -geweih sowie den zeitgenössischen Darstellungen des Rentiers in der Höhlen- und Kleinkunst. Unser Titelthema stellt die neusten Ergebnisse zu den Rentierjägern verschiedener Zeiten und Regionen vor.

 

Bild zum Vergrößern anklicken

 

 

 

 

 

 

 

 

Reinblättern

 

 

 

 

 

 

 

 

Heft bestellen

Inhaltsverzeichnis

Spektrum: Riesiges römisches Manövergebiet

16 Übungslager »zufällig« im Wald entdeckt

Forschung: Verbrannte Befestigung von Bernstorf

Gold, Bernstein und viele Rätsel

 

International: Saudi-Arabien

Tayma – eine frühe Oasensiedlung

Kommentar: Von Denkmälern und Galopprennbahnen

Nordrhein-Westfalen auf Talfahrt – Es wird gekürzt

 

Reportage: Experimentelle Archäologie

Eisenerzverhüttung wie vor 1800 Jahren

 

Reportage: Textilproduktion in den Feuchtbodensiedlungen des Alpenraumes

Vom Saatgut zum Stoff

 

Museum: Landesmuseum für Vorgeschichte Halle

Weit mehr als nur die berühmte Himmelsscheibe

 

Museum: Reiterkastell Ruffenhofen

Auf den Spuren der Römer – das LIMESEUM

 

Unterwegs: »Via Claudia Augusta«

Mit dem Fahrrad auf Römerstraßen

Buchrezension:
Archäologischer Kalender 2020

Darmstadt: wbg Philipp von Zabern 2019, 24 S., 20 Euro


AiD-Lexikon:
Zahnformel

Auch Gebissformel oder Zahnschema genannt.