Heft 5/2015

Titelthema: Grenzen des Römischen Reiches

Dass Grenzen auch heute noch eine wichtige Rolle spielen, machen die aktuellen Geschehnisse und Diskussionen um Zuwanderung mehr als deutlich. Über viele Jahrhunderte war auch die Sicherung des römischen Imperiums ein zentrales Anliegen der Machthaber: Errichtet wurden Barrieren wie der Hadrianswall und der Limes, Kastellketten verliefen entlang der großen Flüsse. Teilweise beeindrucken diese Bauwerke nach wie vor. Im Titelthema werden wir die Grenzen des Imperiums näher betrachten, die inzwischen teils zum UNESCO-Welterbe gehören

 

 

Bild zum Vergrößern anklicken

 

 

 

 

 

 

 

 

Reinblättern

 

 

 

 

 

 

 

 

Heft bestellen

Inhaltsverzeichnis

Spektrum: Federseemoor in Oberschwaben

Seltene Holzobjekte der Bronzezeit

Forschung: Süddeutsche Höhlenkunst

Bemalte Steine – mysteriöse Botschaften aus der Eiszeit

 

Fenster Europa: Großbritannien

Auf den Spuren der Pikten

 

Reportage: Archäologische Landesausstellung Nordrhein-Westfalen

Zurück zu den Wurzeln unserer modernen Zivilisation

 

Museum: Archäologischer Park Carnuntum

Den Römern ganz nah

 

Unterwegs: Römerstraße Neckar-Alb-Aare

Legionäre, Villen und Museen

 

Buchrezension:
Auferstehung der Antike

Archäologische Stätten digital rekonstruiert

Darmstadt: wbg Philipp von Zabern 2019, 132...


AiD-Lexikon:
Zahnformel

Auch Gebissformel oder Zahnschema genannt.