Titelthema: Kulturerbe Europas – Austausch

Archetyp einer mittelalterlichen Kaufmannsstadt – Lübeck

Text: Dirk Rieger

Mittelalterlicher Handel in Nordeuropa bedeutet: »Hanse«. Lübeck gilt als Hauptort dieses so überaus wichtigen wirtschaftlichen und politischen Bundes von Kaufleuten. Die Hanse basierte auf Freiheit von Handel und Verkehr. In den Grundzügen nahm sie die Fundamente der Europäischen Union vorweg. Doch lässt sich dieser bedeutende Handelsbund in Lübeck auch archäologisch nachweisen? (...)

Den ausführlichen Originalbeitrag finden Sie in Heft 3 / 2018.

Bildnachweis: Abt. Archäologie der Hansestadt Lübeck

Buchrezension:
Valentinian I. und die Pfalz in der Spätantike

Ubstadt-Weiher: Verlag Regionalkultur 2018, 136 S. mit 146 meist farbigen Abb, 19,95 Euro


AiD-Lexikon:
Danewerk

Riesige frühmittelalterliche Wallanlage im Grenzgebiet zwischen Deutschland und Dänemark.

Buch-Tipp:
Mykene

Die sagenhafte Welt des Agamemnon