Titelthema: Kulturerbe Europas – Austausch

Köln – römisches Handelszentrum am Rhein

Text: Marcus Trier

Als Agrippa die germanischen Ubier am linken Rheinufer ansiedelte, bewies er weise Voraussicht: Das Oppidum Ubiorum, bald römische Kolonie und schon in antiker Zeit das wichtigste städtische Zentrum der germanischen Provinzen, blieb bis heute eine bedeutende europäische Metropole (...)

Den ausführlichen Originalbeitrag finden Sie in Heft 3 / 2018

Bildnachweis: Römisch-Germanisches Museum der Stadt Köln, U. Karas

Buchrezension:
Valentinian I. und die Pfalz in der Spätantike

Ubstadt-Weiher: Verlag Regionalkultur 2018, 136 S. mit 146 meist farbigen Abb, 19,95 Euro


AiD-Lexikon:
Danewerk

Riesige frühmittelalterliche Wallanlage im Grenzgebiet zwischen Deutschland und Dänemark.

Buch-Tipp:
Mykene

Die sagenhafte Welt des Agamemnon