Fenster Europa: Urzeit in Spanien

Atapuerca: eine neue Menschenart?

Text: Jordi Serangeli / Bárbara Rodríguez Álvarez

Seit Mitte der 1990er-Jahre wird Atapuerca erforscht. Jahr für Jahr kommen neue Erkenntnisse ans Licht, die unser Wissen über Anthropologie, Klima und Umwelt der Altsteinzeit erweitern. Sowohl die große Anzahl an Funden als auch ihre außergewöhnliche Qualität und Aussagekraft haben diesen Ort bekannt gemacht. Seit dem Jahr 2000 gehört Atapuerca zum UNESCO-Weltkulturerbe (...)

Den ausführlichen Originalbeitrag finden Sie in Heft 4 / 2018.

Bildnachweis: Javier Trueba

Buchrezension:
Valentinian I. und die Pfalz in der Spätantike

Ubstadt-Weiher: Verlag Regionalkultur 2018, 136 S. mit 146 meist farbigen Abb, 19,95 Euro


AiD-Lexikon:
Danewerk

Riesige frühmittelalterliche Wallanlage im Grenzgebiet zwischen Deutschland und Dänemark.

Buch-Tipp:
Mykene

Die sagenhafte Welt des Agamemnon