Reportage: Erstaunliche Bestattung der Merowingerzeit

Das Messer im Bauch

Text: Benjamin Höke / Andrea Neth / Joachim Wahl

 

 

2016 wurde bei Bauarbeiten in Güglingen bei Heilbronn eine äußerst ungewöhnliche Bestattung der Merowingerzeit entdeckt: Im Grab lag ein 40 bis 50 Jahre alter Mann, bewaffnet mit Schwert und Lanze; in seinem Bauch steckte ein Messer (...)

Den ausführlichen Originalbeitrag finden Sie in Heft 4 / 2018.

Bildnachweis: RPS-LAD, Andrea Neth

Buchrezension:
Valentinian I. und die Pfalz in der Spätantike

Ubstadt-Weiher: Verlag Regionalkultur 2018, 136 S. mit 146 meist farbigen Abb, 19,95 Euro


AiD-Lexikon:
Danewerk

Riesige frühmittelalterliche Wallanlage im Grenzgebiet zwischen Deutschland und Dänemark.

Buch-Tipp:
Mykene

Die sagenhafte Welt des Agamemnon