Heft 5/2018

Titelthema: GOLD

Goethe brachte es auf den Punkt: »Nach Golde drängt, am Golde hängt doch alles!« Um den Besitz des Edelmetalls wurde gemordet, hat man Kriege geführt und Massaker verübt. Die Gier nach dem edlen Metall ist nicht neu, sie ist Jahrtausende alt. Unser Thema beleuchtet den Weg des Goldes aus den frühen Bergwerken über die kunstvolle, aufwendige Verarbeitung bis hin zu den prächtigen Prestigeobjekten, die den Betrachter in Staunen versetzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reinblättern

 

 

 

 

 

 

 

 

Heft bestellen

Inhaltsverzeichnis

Im Blickpunkt: Neolithisches Massengrab

Hingerichtete Kriegsgefangene?

Forschung: Mittelalterlicher Bergbau

Silber aus dem Erzgebirge

 

Weltweit: Forschungen zur Neuzeit

Karibische Geschichte – fern und doch so nah

Europa: Roms langer Arm in Schottland

Ardoch: Militärposten am Rand des Reichs

 

Europa: Spätantike und Frühmittelalter in Ungarn

Festung am Plattensee

 

Report: Kirchengrabungen in Bayern

Bleiplatten und Bronzebleche als Medizin

 

Report: Heiligtum von Borschemich

Ländlicher »Kult-Hotspot« im römischen Rheinland?

 

Sehenswert: Museumsdorf Düppel

Mittelalter für alle Sinne

 

Sehenswert: Die Milseburg

»Perle der Rhön«

 

Buchrezension:
Die Macht der Karten

– Eine Geschichte der Kartographie vom Mittelalter bis heute
Darmstadt: Theiss-Verlag,...


AiD-Lexikon:
Danewerk

Riesige frühmittelalterliche Wallanlage im Grenzgebiet zwischen Deutschland und Dänemark.