Forschung: Mittelalterlicher Bergbau

Silber aus dem Erzgebirge

Text: Christiane Hemker / Matthias Schubert

Zehn Jahre nach der sensationellen Entdeckung der Silberbergwerke von Dippoldiswalde laufen die montanarchäologischen Forschungen an der sächsisch-böhmischen Grenze immer noch auf Hochtouren. Nach wie vor liefern sie überraschende Erkenntnisse zum mittelalterlichen Bergbau im Erzgebirge (...)

Den ausführlichen Originalbeitrag finden Sie in Heft 5 / 2018.

Bildnachweis: H. Hönig, LfA

Buchrezension:
Valentinian I. und die Pfalz in der Spätantike

Ubstadt-Weiher: Verlag Regionalkultur 2018, 136 S. mit 146 meist farbigen Abb, 19,95 Euro


AiD-Lexikon:
Danewerk

Riesige frühmittelalterliche Wallanlage im Grenzgebiet zwischen Deutschland und Dänemark.

Buch-Tipp:
Mykene

Die sagenhafte Welt des Agamemnon