Thema: GOLD

Tradition und Innovation der frühen Kelten

Text: Birgit Schorer

Das Gold der Kelten lockt bis heute Archäologen und Laien an. Insbesondere die prunkvollen Bestattungen der frühen Eisenzeit erregen großes Aufsehen in der Öffentlichkeit. Gräber mit Importgütern, reichem Ess- und Trinkgeschirr sowie vierrädrigen Wagen und nicht zuletzt mit Gold lassen an keltische Fürsten denken (...)

Den ausführlichen Originalbeitrag finden Sie in Heft 5 / 2018.

Bildnachweis: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart, P. Frankenstein/H. Zwietasch

Buchrezension:
Valentinian I. und die Pfalz in der Spätantike

Ubstadt-Weiher: Verlag Regionalkultur 2018, 136 S. mit 146 meist farbigen Abb, 19,95 Euro


AiD-Lexikon:
Danewerk

Riesige frühmittelalterliche Wallanlage im Grenzgebiet zwischen Deutschland und Dänemark.

Buch-Tipp:
Mykene

Die sagenhafte Welt des Agamemnon