Heft 6/2018

Thema: Bergbau in der Steinzeit

Bergbau in der Steinzeit? Bergbau erinnert uns an Kohle, Eisen und Stahl, die Rohstoffe des Industriezeitalters. Tatsächlich ist er sehr viel älter: In der Steinzeit war brauchbares Rohmaterial für Steinwerkzeuge äußerst begehrt. Trotzdem überrascht die Menge: Abbauspuren zufolge wurden Millionen von Tonnen Feuerstein bergmännisch gewonnen. Wie lebten und arbeiteten die Bergleute der Steinzeit? Wie waren Abbau, Weiterverarbeitung und Verteilung organisiert? Wie wirtschaftlich handelte der steinzeitliche Mensch?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Reinblättern

 

 

 

 

 

 


 

Heft bestellen

Inhaltsverzeichnis

Im Blickpunkt: Älteste Bronzeblastik Europas

Hand mit Goldarmband aus der Schweiz

Weltweit: Namibia

Bilder in der Wüste

Europa: Körperkult bei den Wikingern

Tattoos, Turmschädel und gefeilte Zähne

 

Report: Kloster Wedinghausen

Altenteil und Grablege der Grafen von Arnsberg

 

Sehenswert: Von Pfalz zu Pfalz 1

Königlicher Palast an den Paderquellen

 

Sehenswert: Von Pfalz zu Pfalz 2

Ein riesiges Puzzle

 

Sehenswert: Von Pfalz zu Pfalz 3

Frankfurts Kaiserpfalz in neuem Gewand

 

Buchrezension:
300000 Jahre Spitzentechnik

– Der altsteinzeitliche Fundplatz Schöningen und die frühesten Speere der...


AiD-Lexikon:
Danewerk

Riesige frühmittelalterliche Wallanlage im Grenzgebiet zwischen Deutschland und Dänemark.