Im Blickpunkt: Schatz aus der Spätantike

Unruhige Zeiten am Niederrhein

Text: Kerstin Kraus

Auf einem Acker bei Mönchengladbach-Rheindahlen fanden zwei lizenzierte Sondengänger über 150 spätrömische Münzen, die sie sofort dem LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland meldeten. Die Funde streuten über 40 m Länge und 10 m Breite. Offensichtlich handelt es sich um einen Hort, der durch den Pflug auseinandergerissen worden war (...).

Den ausführlichen Originalbeitrag finden Sie in Heft 2 / 2019.

Bildnachweis: © L. Kornblum, LVR-LandesMuseum Bonn

 

 

Buchrezension:
Archäologischer Kalender 2020

Darmstadt: wbg Philipp von Zabern 2019, 24 S., 20 Euro


AiD-Lexikon:
Zahnformel

Auch Gebissformel oder Zahnschema genannt.