Zeitschrift / Vorschau

Vorschau

Heft 4/2018
Erstverkaufstag 15. Juni 2018

Bild zum Vergrößern anklicken

Titelthema: Kulturerbe Europas – Innovation

Der Mensch strebt nach Effizienz und ­Perfektion. Neue Erfindungen breiten sich schnell aus. Bronze- und Eisenzeit sind nach Innovationen benannt, die ganze Epochen prägten. Gleichzeitig ist ­Innovation aber auch eine ganz alltägliche Erfahrung, die sich mit archäologischen ­Methoden gut nachvollziehen lässt. Wie schon mehrfach in der ­Vor­geschichte steht die Menschheit auch heute vor großen Herausforderungen. In allen Epochen begegnet uns die Fähigkeit des Menschen zur Innovation. Das macht Hoffnung.

   

Bild zum Vergrößern anklicken

 

Forschung: Regensburg: »Großes Gräberfeld«

Das römische Regensburg war der größte Militärstandort in der Provinz Raetia. Im ­Umfeld des Legionslagers entwickelte sich eine Stadt: Castra Regina. Zur Stadt gehörte ein ausgedehnter Friedhof, der bereits im 19. Jh. beim Bahnbau entdeckt und als ­»Großes Gräberfeld« in der Wissenschaft ­bekannt wurde. Bei aktuellen Grabungen stieß man nun erneut auf 1500 Bestattungen

   

Bild zum Vergrößern anklicken

 

Felsbilder in Costa Rica

Felsbilder zählen zu den ältesten Zeugnissen der Menschheitsgeschichte. Sie ­faszinieren den Betrachter, ihre Symbolik gibt uns Rätsel auf: Die Bilder sind ein Fenster in die Vorstellungswelt längst vergangener ­Kulturen. In Costa Rica haben Wissenschaftler zwischen 1993 und 2001 Hunderte von ­Fels­bildern untersucht: Was wissen wir über Alter, ­Urheber und Zweck der Bildsteine?

   

Bild zum Vergrößern anklicken

 

Messer im Bauch

Die ersten Grabungen im Vicus von ­Güg­lingen bei Heilbronn begannen vor 20 Jahren. Neue und teils jüngere Funde ­wurden 2016 bei Bauarbeiten in einem ­bisher nicht untersuchten Teil der römischen Kleinstadt entdeckt, darunter eine ­ungewöhnliche ­frühmittelalterliche Bestattung: Der 40- bis 50-jährige Mann war mit Schwert und Lanze bewaffnet; in seinem Bauch steckte ein Messer.

Buchrezension:
Die Kunst der Griechen mit der Seele suchend – Winckelmann in seiner Zeit

Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2017, 144 S., 62 Farb- u. 21 S/W-Abb., 39,95...


AiD-Lexikon:
Danewerk

Riesige frühmittelalterliche Wallanlage im Grenzgebiet zwischen Deutschland und Dänemark.

Buch-Tipp:
300.000 Jahre Spitzentechnik

Der altsteinzeitliche Fundplatz Schöningen und die frühesten Speere der Menschheit